Blog-Artikel

    In einer nicht weit entfernten Zukunft, werden zum Tode verurteilte Verbrecher in einer Spielshow namens „Jurassic Games“ eingesetzt. Der erste Preis ist die Freiheit, der zweite, der Tod. 10 Todeskandidaten müssen gegeneinander antreten und sich umbringen. Um dies noch ein wenig aufzupeppen, werden Dinosaurier in das Spiel integriert. Sterben die Kandidaten im Spiel, sterben sie auch in der Realität. Unter den Verurteilten befindet sich Tucker, der beschuldigt wird, seine Frau umgebracht zu haben und dafür verurteilt wurde. Seine einzige Chance wieder in Freiheit zu gelangen und seine Kinder wiederzusehen ist es, das Spiel zu gewinne. Aber kann er das schaffen?


    Für den Film wird mit dem Slogan: „Jurassic Park meets the Hunger Games“ geworben. Dies würde ich so jedoch nicht unterschreiben. Die Hunger Games haben ja ein vollkommen anderes Ziel als die Jurassic Games. Ich würde eher dazu tendieren, dass man hier rüber zu der Stephen King Verfilmung „The Running Man“

    Weiterlesen


    Deadpool verschlägt es auf ein Glücksspielschiff. Er will dort jedoch nicht spielen sondern die Gäste um ihr Geld erleichtern. Er lässt sich eine Tasche packen und such das Weite. Das lassen die bestohlenen natürlich nicht auf sich sitzen und blasen zum Gegenangriff. Zudem bekommt es Deadpool auch noch mit der Polizei zu tun...


    Deadpool nutzt das gestohlene Geld dafür um ein Kopfgeld von 20 Millionen Dollar auf sein Leben auszusetzen. Dies lassen sich so einige Schurken nicht entgehen und schon bald sind unter anderem Juggernaut, der Taskmaster und Bullseye hinter Deadpool her...


    Irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass es ziemlich schwierig ist, eine Inhaltsangabe zu einen Deadpool Comic zu schreiben. Im Grunde passiert ja inhaltlich immer ziemlich wenig in so einen Comic. Hier ist es auch so. In der ersten Story sehen wir lediglich wie Deadpool das Schiff ausraubt und in der Zweiten wie er von den Superschurken versucht wird, umgebracht zu werden. Garniert wird das Ganze mit

    Weiterlesen

    Deadpool und den guten alten Spider-Man sammle ich auch in der US Variante, so das diese Woche unter anderem The Amazing Spider-Man 5 sowie Deadpool 3 und 4 in meiner Sammlung landen. Da man Fathom sowie Soulfire seit fast 15 Jahren nicht mehr auf deutsch verlegt muss man da leider auch auf die US Varianten zurück greifen.



    Weiterlesen